HORVI-Enzym-Therapie

HORVI-Enzym-Therapie

HORVI-ENZYM-THERAPIE

Die HORVI Enzym Therapie ist eine gezielte Gabe von Enzymen für den Erhalt und die Wiederherstellung von Gesundheit.

Zellreparatur unter Enzymeinwirkung.
Es handelt sich um eine Regulationstherapie zur Aktivierung von gestörten, blockierten physiologischen Körperfunktionen.

Enzyme sind wichtige Bausteine im Körper und regulieren die normale Funktion des Organismus.
Treten durch innere und/oder äußere Faktoren Schädigungen der körpereigenen Enzyme ein, ist die normale Körperfunktion und Regulation gestört, mit der Folge, dass Krankheiten entstehen.

Horvi-Enzym-Therapie, REGULATIONSTEHRAPIE
Die regulierende Wirkung von Enzymen am Beispiel des Immunsystems.
Ein überreagierendes Immunsystem (Allergie, Autoimmunerkrankungen) wird auf den Normalzustand zurückgeführt.
Ein schwaches Immunsystem (Infektanfälligkeit) wird reguliert und bis zum Normalzustand gestärkt.

Diese Regulation „zum Normalzustand“ beschränkt sich nicht nur auf das Immunsystem, sondern gilt auch für andere Störungen im Körper (Organe, Knochen, Haut…)

 

Durch die Anwendung mit den richtigen Enzymen, können gestörte Zellen wieder die natürliche Funktion und Regulation im Körper aufnehmen, wodurch sich Heilung einstellt. Durch die Zufuhr von natürlichen Wirkkomplexen werden die Selbstheilungskräfte aktiviert. Es wird die Krankheit behandelt und nicht nur die Symptome bekämpft.

Anwendung findet die HORVI Enzymtherapie bei nahezu allen akuten und chronischen Erkrankungen, sowie als Prophylaxe um Gesundheit, körperliche und geistige Aktivität im Alter zu erhalten. Bei den eingesetzten Horvi Enzymen handelt es sich um Enzyme unterschiedlicher Tiergifte (hauptsächlich Schlangen). Die Enyzme liegen als Reintoxie (ent-eiweißt) vot. wodurch ein Allergie-Risiko ausgeschlossen ist.

Die Horvi Enzym Therapie hat ein sehr breites Einsatzgebiet und wird als Injektion, Liquida, Trinkampullen und Salben angewendet.

 

Die wichtigsten Indikationen der Horvi Enzymtherapie sind:

  • Allergien
  • Augenerkrankungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Depressionen, Angstzustände, Burnout
  • Entzündungen, viral oder bakteriell
  • Hauterkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Klimakterische Beschwerden, Wechseljahrsbeschwerden
  • Krebserkrankungen unterschiedlicher Art
  • Lungen- Bronchialerkrankungen
  • MIGRÄNE, Kopfschmerzen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen

 

Dr. Waldemar Diesing (1902-1992), Studium der Phamakologie, Chemie und Medizin. Forscher und Entwickler der Horvi Enzym Therapie (HET). Enyzme der Horvi Enzym Therapie bestehen aus Reintoxine aus Tiergiften.
Im frühen 20. Jahrhundert nahm die Horvi Enzym Therapie ihren Anfang und hat sich durch lange Forschungsergebnisse zur Regulationstherapie mit breitem Indikationsspektrum weiterentwickelt.

 

Präparate der Horvi-Enzym-Therapie (HET)

  • Naturkomplexe belassen, so wie sie sind
  • Nebenwirkungsfrei, selbst bei Langzeittherapien
  • Keine Überdosierung möglich

HET ist nicht mit Homöopathie zu verwechseln. Präparate von Horvi EnzyMed sind Verdünnungen, Homöopathische Produkte werden stufenweise potenziert.

 

Was sind Enzyme:
Enzyme sind Katalysatoren von entscheidender Bedeutung im Stoffwechsel und übernehmen biochemische Reaktionen. Praktisch alle Vorgänge im Organismus werden durch Enzyme gesteuert und sind somit elementare Bausteine zur Regulation und Kontrolle der normalen Körperfunktionen.Durch einen Enyzmdefekt tritt eine Störung der physiologischen Abläufe im Körper auf und es können Krankheiten entstehen.

  • In der Zelle vorhandene Störungen sowie Folgen von Krankheitserregern können durch Enzyme repariert werden und bei einer entzündlichen Erkrankung die Heilung fordern.

Durch äußere Faktoren verursache Enyzmdefekte: Umweltgifte, Schadstoffe, Krankheitserregern und/oder Stress entstehen. Innere Ursachen für Enyzmdefekte sind psychische Faktoren und/oder nachlassende Zellleistung im Alter.

Bei einer therapeutischen Behandlung werden Enzym-Typ und Dosis sowie die verwendeten Enzyme dem Krankheitsbild angepasst. Durch den Einsatz der richtigen Enyzme nimmt die gestörte Zelle wieder ihre natürliche Funktion auf und Gesundheit kann wieder eintreten.

 

Quelle: HORVI EnzyMed (Ganzheitlich behandeln mit der Horvi-Enzym-Therapie)